STICHPUNKT 22|23

Weiße Angst

Meine Eier sind weiß / und machen aus mir einen weißen Mann / der zumindest im Gesicht verachtet werden muss / ich habe Angst / dass ich mir im Schnee / die eigenen Eier zusammentrete / weil ich sie nicht sehe / man schaltet die Schneekanonen aus / wenn ich komme / und meine verderblichen Anhängsel ausrolle / auf dem braunen Streifen meiner historischen Heimat / kann ich die Eier sehen / und auf sie achten / ein Holzforscher bietet mir seine Dienste an: / Querschnitt Rotationsschnitt Tangentialschnitt

Helmuth Schönauer 09/03/22


STICHPUNKT 21|54

Milch und Montag

Wichtige Regeln bei der Ausbildung von Regionalmoderatoren: Am Montag „Monday monday“ (The Mamas and the Papas) spielen, am Morgen „No Milk Today“ (Herman‘s Hermits)! || Da in der Frühsendung immer Montag oder Morgen ist, kommt man mit diesem Programm gut durch das erste Dienstjahr, wenn man vom ORF-Tirol angestellt werden sollte.

Helmuth Schönauer 20/07/21


STICHPUNKT 21|50

Erste Abschreibung

In diesem Sommer setzte ein Föhn ein, später kam der Vollmond hinzu, der sechs Wochen lang dauerte. | Die Lesefähigkeit des Bibliothekars hatte dermaßen abgenommen, dass er nur mit Abschreibungen verhindern konnte, restlos zu verblöden. | Mit der Aufhebung der Maskenpflicht waren ihm Texte mitten aus dem Gehirn heraus verlorengegangen. Diese waren offensichtlich von der Maske unter der Kopfhaut zurückgehalten worden. | Die erste Abschreibung begann er mit dem ersten Satz von Hermann Brochs Pasenow. Er schrieb ihn wie vorgeschrieben mit Tinte ab, um die Feinmotorik auf dem Niveau eines Volksschülers zu halten. || „Im Jahr 1888 war Herr v. Pasenow siebzig Jahre alt, und es gab Menschen, die ein merkwürdiges und unerklärliches Gefühl der Abneigung verspürten, wenn sie ihn über die Straßen Berlins daherkommen sahen, ja, die in ihrer Abneigung sogar behaupteten, dass das ein böser alter Mann sein müsse. Klein, aber von richtigen Proportionen, kein hagerer Greis, aber auch kein Fettwanst: er war richtig proportioniert […] “

Helmuth Schönauer 07/07/21


STICHPUNKT 21|48

Höchst wahrscheinlich Klimawandel

Die Wäsche trocknet heute besonders schnell. | Der Zebrastreifen ist heute besonders glitschig. | Die Vögel in den Gedichten sind heute besonders laut. (Die echten sind ja schon ausgestorben.) || Der Klimawandel ist jetzt das, was früher im Religionsunterricht Gott gewesen ist. || Wer hat das Gänseblümchen gemacht? | Wer hat dir den Wolljanker besorgt? | Wer lässt uns mit Kreide ganze Sätze auf die Tafel schreiben? | Das G-Wort! || In beiden Fällen lohnt es sich nicht, zu widersprechen, sonst kommst du nämlich in die Hölle oder in die Erderwärmung von zwei Grad.

Helmuth Schönauer 03/07/21