ärgern ist gesund

Wir leben nicht in einer Spaßgesellshaft sondern in einer Ärgergesellschaft. - Günter Scheich fragt sich schon seit Jahren, warum er es als Psychotherapeut immer wieder mit angefressenen Typen zu tun hat, die eigentlich positiv denken wollen. Wo sind all die positiv denkenen Gurus wirklich geblieben, fragt er gleich zu Beginn und berichtet von Positiv-Trainern, die der Reihe nach wirtschaftlich oder in ihrer Persönlichkeitstruktur Schiffbruch erlitten haben. Dieses sinnlose Mantra vom positiven Denken kann es also nicht sein. Immerhin hat der Ärger ja seinen guten Grund.

In der Folge werden verschiedene Ärger-Typen aufgezählt. Bis auf den pathologisch unbelehrbaren, der tatsächlich eine auf zwei Beinen wandelnde psychosomatische Störung ist, läßt es sich mit allen Ärgertypen gut verkehren. Ja Ärger kann geradezu etwas Kreatives sein, wenn man ihm bewußt und mit Hingabe begegnet.

Unterhaltsam bis lehrreich sind die sogenannten Ärgertabellen, dabei kann man einen Konflikt in Ursache, Vorstufe, Auslöser, Länge und Intensität unterteilen. Allein die Herausforderung, einen Ärger in Abstufungen zu quantifizieren, läßt diesen auf eine beherrschbare kreative Größe zusammenschrumpfen.

Recht sinnvoll sind auch Ärgertrainings, dabei gibt es von Methoden der Entspannung und Meditation, über das Focusing, also das konzentrierte Selbstaufsuchen eines Problemherdes im eigenen Körper, Anregungen bis hin zu Kommunikationstrainings oder Übungen zur Desensibilisierung einer realen Situation.

In diesem Buch lernt man tatsächlich recht erfolgreich, wann der beste Zeitpunkt für Ärgern gekommen ist, wie man sich effektiv ärgert und wie man sinnvoll den Ärger mit Vorgesetzten, Partnern oder Untergebenen austrägt.

Günter Scheichs Ärgeranleitung, vermutlich aus einer gesunden Portion Ärger-Stau entstanden, ist schon wegen der humorvollen Darstellung und der stets frei herum laufenden Ironie bei der Problemanalyse eine gelungene Anleitung, sich einmal auf den nächsten Ärger zu freuen und diesem (mit dem Buch in der Hand?) konstruktiv und gesund zu begegnen.

Günter Scheich: Ärgern ist gesund! Immer nur positiv denken macht krank.

München: Mosaik 2002. 160 Seiten. 12,90.

ISBN 3-576-11651-6

Günter Scheich arbeitet als Psychotherapeut mit eigener Praxis.

Helmuth Schönauer 15/05/02